Thomas Gottschalk in der Papageno-Grundschule

Schöne Grüße an die Füße auch in Berlin

Auftakt in Berlin: Prof. Dr. med. Karsten Dreinhöfer, Thomas Gottschalk und TV-Star
Christian Bahrmann in der Papageno Grundschule Berlin-Mitte.

Hunderte von Orthopäden, über 500 Grundschulklassen in ganz Deutschland, tausende Kinderfüße.

In Berlin fiel heute der Startschuss für die bundesweite Aktion Orthofit „Zeigt her Eure Füße“, vom Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. Vizepräsident Prof. Karsten Dreinhöfer besuchte zum Auftakt die Papageno Grundschule in der Gartenstraße in Berlin-Mitte und führte die Kinder spielerisch an das Thema Fußgesundheit und Bewegung heran.

50 Kinder aus zwei Schulklassen machten bei Übungen mit, die sie für die Wichtigkeit ihrer Füße und für ihren Körper im Wachstum sensibilisieren sollen.

Begleitet wurde er dabei von Thomas Gottschalk und TV-Star Christian Bahrmann, der mit „Zeig her, wozu du Füße hast“ den Mitmach-Song zur Aktion Orthofit präsentiert und mit den Kindern gemeinsam sang, sprang und tanzte.

Denn Füße tragen uns durch das Leben: 98 Prozent der Säuglinge werden mit gesunden Füßen geboren. Bei den Erwachsen sind nur noch 30 Prozent einwandfrei intakt.„In jungen Jahren lassen sich vor allem Haltungsschäden frühzeitig verhindern“, sagt Dr. Johannes Flechtenmacher, Präsident des BVOU, und freut sich, das der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die bundesweite Initiative unterstützt und sich bereit erklärt hat, in diesem Jahr die Bundesschirmherrschaft zu übernehmen.

„Heute ist Bewegung nicht immer cool. Da hocken viele mit einer App da und laden sich Spiele herunter. Wir haben als Kinder oft Spiele selber erfunden und uns dabei bewegt. Das kommt heute manchmal zu kurz. Deshalb unterstütze ich die Initiative der Orthopäden, da Kindern nicht früh genug der Spass an Bewegung vermittelt werden kann“, sagte Thomas Gottschalk, der sich für die Aktion Orthofit engagiert.

In der Papageno Grundschule ist die Aktion nicht nur bei den Kindern toll angekommen, auch die Lehrer und Lehrerinnen waren begeistert: „Kinder brauchen eine Umgebung, die sie zur Bewegung einlädt. Deshalb haben wir uns sehr gefreut, in diesem Jahr Teil der Aktion Orthofit zu sein. Für unsere Schülerinnen und Schüler war das eine tolle Gelegenheit, ihre motorischen Fähigkeiten selbständig zu erproben und zu vertiefen. Das wirkt sich bekanntermaßen nicht nur positiv auf die Gesundheit, sondern auch positiv auf das Lernen und die Konzentration der Kinder aus.“ so Schulleiterin Brigitte Stemmler.

Noch bis zum 27. November besuchen bundesweit weitere Orthopäden Erstklässler, um den kleinen Patienten Spaß an einer gesunden Bewegung zu vermitteln.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.aktion-orthofit.de
www.facebook.com/aktionorthofit

Foto: Agentur Baganz

Zeigt her eure Füße
Zeigt her eure Füße
Zurück nach oben
YouTube