Startseite

Fachärzte des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU) gehen gezielt auf Schulen, Kindergärten und Sportvereine zu, um dort eine Schulstunde mit den Kindern zu gestalten. Ziel der Aktion Orthofit ist es, das Bewusstsein in der Bevölkerung und insbesondere der Kinder und Eltern für eine gesunde Entwicklung des Bewegungsapparats zu schärfen. Dabei spielt die Motivation zu mehr Bewegung und zur kontinuierlichen Vorsorge eine besondere Rolle.

Aktuelles

Allgemein
04.07.2022

Im Kleinkindalter sollte die Freude an der Bewegung im Vordergrund stehen. Spielerische Sportarten, die dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder Rechnung tragen, sind am ehesten zu empfehlen.

Rücken
04.07.2022

Die wirksamste Vorsorge vor Rückenbeschwerden sind regelmäßige Übungen und körperliche Aktivität. Aus diesem Grund hat der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU) zusammen mit Christian Bahrmann 9 Übungsvideos für Schüler produziert. 

Rücken
27.06.2022

Wenn Sie als Schule an unserer Kampagne "Haltung zeigen" teilnehmen möchten, sind Sie herzlich willkommen. Einfach das Formular ausfüllen und die Anzahl der gewünschten Klassensätze angeben. Die Klassensätze werden dann nach den Sommerferien an Sie verschickt.

Bewegung für die Gesundheit unserer Kinder

Immer mehr junge Menschen leiden unter Haltungsfehlern, häufig bedingt durch Bewegungsmangel und fehlende Vorsorgeuntersuchungen. Mit der Aktion Orthofit und den Kampagnen „Zeigt her Eure Füße“ und „Haltung zeigen“, die im jedes Jahr im November stattfinden, stellt der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU) seit über zehn Jahren Kinder in den Mittelpunkt und zeigt auf, wie wichtig kontinuierliche Bewegung und Vorsorge für eine gesunde Entwicklung sind.

Monika Schulze-Bertram arbeitet als Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie / Rheumatologie
© BVOU

Teilnehmer der Aktion Orthofit

Auf der Karte werden Orthopäden und Unfallchirurgen angezeigt, die sich für die bundesweite Aktion Orthofit mit den Kampagnen „Zeigt her Eure Füße“ und „Haltung Zeigen“ engagieren.

Seit 2010 haben Orthopäden und Unfallchirurgen des BVOU sich 1.100 Mal für die Aktion Orthofit engagiert. Somit haben wir mehr als 3.000 Schulklassen und über 100.000 Kinder sowie deren Eltern mit unseren Aufklärungsveranstaltungen erreichen können.

Schirmherrschaft

Der Bundesminister für Gesundheit, Prof. Dr. Karl Lauterbach, übernimmt wie schon seine Vorgänger die Schirmherrschaft für die Aktion Orthofit:

"Bewegung in allen Facetten – mit Spielen, Toben, Sport treiben – ist essentiell für ein gesundes Aufwachsen der Kinder. Diese Bewegung kommt nicht nur der körperlichen Fitness zu Gute, sondern dem gesamten Körper. Also auch der Entwicklung der Muskulatur, des Bewegungsapparates und der Fußgesundheit.

Gerade nach den Einschränkungen der Pandemie sind Bewegungsangebote für Kinder umso wichtiger. Das Aussetzen von Schule und Freizeitangeboten hat dazu geführt, dass gewohnte Möglichkeiten, körperlich aktiv zu sein, vorübergehend weggefallen sind. Es ist nachgewiesen, dass sich der Bewegungsmangel in den Lockdown-Phasen verschärft hat. Es gilt also jetzt, wieder mehr Bewegung und Sport in den Alltag zu bringen und das gesunde Aufwachsen bei den Kindergesundheitsuntersuchungen im Blick zu halten. Die Aktion Orthofit ist ein hilfreicher Baustein dabei.

Besonders mit dem Eintritt in die Grundschule ändert sich durch häufigeres Sitzen und das Tragen des Schulranzens die Beanspruchung des Rückens. Auf der anderen Seite sind Kinder in dieser Zeit unglaublich wissbegierig und lernfähig. Somit kann in dieser Phase der steten Veränderung ein Bewusstsein für die gesunde Haltung mitwachsen – sozusagen von Kopf bis Fuß.

Ich würde mich freuen, wenn viele Kinder und auch Erwachsene von der Aktion Orthofit Anregungen in ihren Alltag mitnehmen."