© BVOU

AOK Nordost und BVOU: Gemeinsam für die Kindergesundheit

Ein voller Erfolg war der erste Bewegungstag der AOK Nordost und des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU). In das Stadion der Freundschaft in Frankfurt/Oder kamen dazu am Montag knapp 400 Kindergartenkinder und Grundschülerinnen und -schüler aus der ganzen Stadt.

Jens-Marcel Ullrich, Dezernatsleiter in Frankfurt/Oder und Vertreter der Stadt beim Bewegungstag, wies auf die Stärke Frankfurts im Leistungssport und als Olympiastützpunkt hin. Mit „Sport frei“ eröffnete er den Vormittag für die Frankfurter Kita-Kinder und Grundschüler.

Dr. Jörg Ansorg, BVOU-Geschäftsführer, erläuterte kindgerecht, warum mehr Bewegung für fast alle Kinder nottut: „Von den 24 Stunden, die Euer Tag hat, liegt Ihr im Durchschnitt 12 Stunden. Neun Stunden lang sitzt Ihr. Dann bleiben nur noch drei Stunden, um Euch zu bewegen. „Ansorg ermunterte die Mädchen und Jungen, dabei öfters die Schuhe auszuziehen: „Es ist super, wenn Ihr auch mal barfuß lauft.“ Dass Barfußlaufen auf unterschiedlichem Untergrund eine feine Sache ist, demonstrierte der BVOU mit einem eigens im Stadion geschaffenen mobilen Barfußpfad.

Weil dafür keine Kieswege angelegt oder Wasserbecken geschaffen werden konnten, hatte das BVOU-Team vor Ort große Plastikkisten mit den unterschiedlichsten Materialien gefüllt. Mal traten die Kinder in Watteberge, mal in Heu, mal auf eine weiche Badmatte, mal auf kratzige Läufer. „Schön weich“, „bisschen rutschig“, „das kitzelt“, „das kratzt“ – alle Stationen wurden begeistert ausprobiert und kommentiert.

Am Ende des Barfußpfads hatten die Kinder noch Gelegenheit, den eigenen Fußabdruck auf ihre Urkunde des BVOU zu stempeln. Alle Kinder erhielten eine Broschüre mit Hinweisen für die Eltern mit Tipps zur gesunden Fußentwicklung und wo man in Deutschland überall Barfußpfade findet – für alle, die mehr davon ausprobieren wollen.

In den Vordergrund dreier Bewegungstage in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern wollen AOK Nordost und BVOU neben der Bewegung die Vermittlung von Grundwerten wie Respekt und Fairness stellen. Das nordostweite Kinder-Gesundheitsprojekt wird unterstützt durch den Entertainer Christian Bahrmann. Weiter geht es in Cottbus am 12. Juli und in Neubrandenburg am 19. Juli.

Der BVOU weitet mit seiner Beteiligung an den Bewegungstagen seine langjährige Aktion Orthofit „Zeigt her Eure Füße“ aus. Sie findet seit acht Jahren bundesweit statt und steht unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. „Zeigt her Eure Füße“ heißt es immer in der letzten Novemberwoche an deutschen Grundschulen, Sportschulen und Kitas.

Zurück nach oben
YouTube